Infos zum Brand der Turnhalle der Focko-Ukena-Schule in der Nacht vom 15. auf den 16. Februar 2024
HIER finden Sie den Beitrag des NDR zum Brand unserer Turnhalle.
Elternbrief

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

wie jetzt bei Tageslicht deutlich wird, ist unsere Turnhalle leider komplett ausgebrannt und zerstört. Aber dank des unermüdlichen Einsatzes und Kampfes der Feuerwehren und Helfer – und vor allem unseres Hausmeisters – heute Nacht, blieben zumindest die Schule selber und die umliegenden Wohnhäuser verschont. Ein herzliches Dankeschön an alle Einsatzkräfte und die allerbesten Genesungswünsche an den verletzten Feuerwehrmann. Wir sind absolut froh und erleichtert, dass sich bei Ausbruch des Brandes keinerlei Personen in der Turnhalle befanden, so dass es (bis auf eine Ausnahme) alleine bei einem immensen Sachschaden blieb.

Da unser Schulgebäude keinerlei Schäden davon getragen hat, kann der Schulbetrieb (fast) wie gewohnt weiterlaufen. Der Schulhof wurde zur Sicherheit der Schüler*innen und Lehrerinnen großzügig im Bereich der Turnhalle mit einem Bauzaun abgesperrt. Dadurch ist bis auf Weiteres auch der Weg an der Turnhalle für den Durchgangsverkehr gesperrt. Ein Betreten des Schulgeländes ist für die Schüler*innen nur noch über den Weg beim Kindergarten möglich. Die restlichen Flächen auf dem Schulgelände sind wie gewohnt nutzbar.

Für den Sportunterricht wurde auch bereits eine Lösung (zunächst bis zu den Sommerferien) gefunden: die Grundschule in Oldersum ist bis auf weiteres bereit, uns an drei Tagen in der Woche ihre Turnhalle zur Verfügung zu stellen, nämlich zu folgenden Zeiten:

Mittwoch: 2./3. Stunde (Klasse 1a/3a im Wechsel)

Donnerstag: 3./4. Stunde (Klasse 1b/2 im Wechsel)

Freitag: 3./4. Stunde (Klasse 3b/4 – die nicht am Schwimmunterricht teilnehmen).

Eine entsprechende Schülerbeförderung ist gesichert und ich hoffe, dass wir in der kommenden Woche bereits mit den 1. Klassen und der Gruppe 3b/4 starten können. Der Schwimmunterricht für die Klassen 3b und 4 findet weiter wie gewohnt statt. Vielen herzlichen Dank an die GS Oldersum und alle, die ihre Hilfe/Unterstützung angeboten haben!

Natürlich ist dieses ganze Ereignis ein Schock für alle und wir werden einige Zeit brauchen, um das ganze Geschehen zu verarbeiten. Aber man konnte heute schon bemerken, dass viele Schüler*innen die Situation eher als aufregend empfanden. Ich bitte Sie, unterstützen Sie weiterhin Ihre Kinder dahingehend, dass – so tragisch dieses Geschehen auch ist – wir Glück im Unglück hatten. Es kursieren viele Bilder und Videos in den sozialen Netzwerken und Medien und ich bitte Sie als Eltern zu entscheiden, ob und welche Aufnahmen Ihre Kinder wirklich sehen sollten. Nun bleibt es unsere Aufgabe, gemeinsam nach vorne zu schauen! Wir werden eine neue Turnhalle bekommen – aber dies wird einige Jahre dauern. Bis dahin werden wir versuchen, das Bestmögliche aus der Situation heraus zu machen, gerne mit Ihnen gemeinsam für die Schüler*innen der Focko-Ukena-Schule.

Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende – mit freundlichen Grüßen

Michelle Hannig

Segnung des Rathauses der Gemeinde Moormerland durch die Sternsinger

Die Sternsinger besuchten am 12.01.2024 Bürgermeister Hendrik Schulz im
Rathaus in Warsingsfehn. Vertreten wurden die Sternsinger in diesem Jahr
durch die Kinder der Grundschule Neermoor, die zahlreich bei der Aktion
mitgemacht und viel Lob für ihr Engagement erhalten haben. Sie
überbrachten den Segen „Gott schütze dieses Haus!“ ins Rathaus und
wurden mit einer großzügigen Spende bedacht.

Die Sternsingeraktion gibt es in Deutschland seit 1959. Unterstützt
werden Projekte in der ganzen Welt. „Gemeinsam für unsere Erde – in
Amazonien und weltweit“ lautet das Motto der diesjährigen
Sternsingeraktion. Bürgermeister Schulz bedankte sich für den Besuch der
Sternsinger und für den Segen des Rathauses der Gemeinde.

Foto: M. Fischer (Veröffentlichung honorarfrei)

Die Namen der Kinder von links nach rechts: Mia-Sophie, Madita, Frea,
Charlotta, Simon, Tessa

Stadtradeln 2023

Die Focko-Ukena-Schule nahm auch dieses Jahr am Stadtradeln teil. Insgesamt wurde für die Schule in 21 Tagen, nämlich vom 03. bis zum 23. September 2023, 5.766,7 Kilometer geradelt. Vielen Dank an alle, die für unser Team mitgemacht haben!

Stadtradeln
Dorffest in Neermoor am 3. September 2023

Anlässlich des Jubiläums „50 Jahre Moormerland“ hatten die Vereine und Gruppen in Neermoor zu einem großen Dorffest geladen. Auch der Förderverein der Focko-Ukena-Schule beteiligte sich mit einer Racer-Bahn und einem Stand mit Glücksrad daran. Das Fest war ein großer Erfolg. Danke an alle, die dazu beigetragen und alle, die das Fest besucht haben für diesen schönen Tag!

Hier finden Sie den Artikel der OZ über das Dorffest: https://www.oz-online.de/artikel/1398909/Neermoor-feierte-ein-buntes-Fest

Neermoorer Volkslauf 2023

Am Sonntag, den 2. Juli 2023 fand der diesjährige Volkslauf in Neermoor statt. Viele Kinder der Focko-Ukena-Schule nahmen teil und konnten tolle Plätze in der Rangfolge belegen.

Vorlesewettbewerb der Moormerländer Grundschulen

Beim Vorlesewettbewerb der Moormerländer Grundschulen in Jheringsfehn am 9. Juni 2023 belegte Foelke den 2. Platz in Jahrgang 3, Oskar belegte den 1. Platz in Jahrgang 2 und Erik belegte den 1. Platz in Jahrgang 4.

Ihr könnt sehr stolz auf euch sein und das gesamte Team der Focko-Ukena-Schule ist es auch: Herzlichen Glückwunsch, ihr drei!

IMG_20230609_122204_1
Bezirksentscheid im plattdeutschen Lesen

Beim Bezirksentscheid des plattdeutschen Lesewettbewerbs am 2. Juni 2023 in Aurich konnte sich Foelke aus Klasse 3 platzieren.

Herzlichen Glückwunsch!

Plattdeutscher Lesewettbewerb Foelke1
Projekttage im Glanze des Barock

Im Zeitraum vom 10. bis 12. Mai 2023 begab sich die ganze Schule im Rahmen unserer Projekttage zum Thema „Etienne Valoix Barock Experience“ auf eine Zeitreise: Es wurde im Barock-Stil getanzt, gebaut und gebacken. Hierfür war ein Team von Musikern und Tänzern unter der Leitung von Frau Schildt in der Schule aktiv, die den Kindern die Barockzeit näher brachten. Die Projekttage endeten am Freitag, den 12. Mai mit zwei großen Aufführungen mit Tanz und Musik für die Eltern der Schulkinder im Bürgerhaus in Neermoor.

Mehr Fotos aus der Projektwoche können Sie in unserer Fotogalerie sehen.

IMG_20230512_115533
Vorlesewettbewerb der Focko-Ukena-Schule

Am Freitag, den 5. Mai 2023, fand der Vorlesewettbewerb der Focko-Ukena-Schule im Bürgerhaus Neermoor statt. Zuvor wurden bereits jeweils zwei SiegerInnen der 2., 3. und 4. Klassen ermittelt, die an diesem Tag nochmals ihr Bestes gaben und der gesamten Schule und einer Jury vorlasen. Die SiegerInnen jedes Jahrgangs werden die Schule am 9. Juni beim Vorlesewettbewerb in Jheringsfehn vertreten. Moderiert wurde der Vorlesewettbewerb von Frau Schildt.
Wir gratulieren den JahrgangssiegerInnen Oskar, Foelke und Erik und wünschen ihnen viel Erfolg für den 9. Juni!

Mehr Fotos vom Vorlesewettbewerb können Sie in unserer Fotogalerie sehen.

Känguruwettbewerb – Siegerehrung

Am Freitag, den 28. April 2023 wurden die diesjährigen Schulsieger des Mathematikwettbewerbs „Känguru“ geehrt. Frau Gronewold überreichte den Gewinnern Gerko und Erik einen Preis.
Herzlichen Glückwunsch an beide für diese tolle Leistung!

Känguru
Siegerin beim Kreisentscheid im plattdeutschen Lesen

Am Freitag, den 24. Februar 2023 fand der Kreisentscheid im plattdeutschen Lesen statt. Etwa 40 lesende Schüler aus dem gesamten Landkreis Leer, deren Eltern, Geschwister und über 20 Jurymitglieder trafen sich in der Aula der Möörkenschule. Drei Schüler der Focko-Ukena-Schule hatten sich im Schulwettbewerb dafür qualifiziert. Beim Kreisentscheid gewann Schülerin Foelke im 3. Jahrgang mit dem Text „De kranke Goos“ von Irmgard Seeland. Nun nimmt Foelke Ende Mai am Bezirksentscheid in Aurich teil. Wir drücken weiterhin die Daumen.

Sternsingeraktion am 11. Januar 2023

 

Am Mittwoch, den 11.01.2023 besuchten vier Kinder der Grundschule Neermoor im Rahmen der Sternsingeraktion das Rathaus der Gemeinde Moormerland. Bürgermeister Hendrik Schulz begrüßte Foelke, Tessa, Simon und Mia sehr herzlich und dankte ihnen für ihr Engagement.

 

 

Bislang sind bereits mehr als 4.900,- Euro von den Sternsinger*innen in Moormerland durch den Besuch der Haushalte gesammelt worden, dass Kindern überall auf der Welt zugute kommt. Partnerland in diesem Jahr ist Indonesien. Ein entsprechendes Video kann über youtube im Internet geschaut werden.